• In Mold Labelling (IML) electrostatic

Elektrostatische Ladungen werden angewandt um ein dekoratives Etikett, ohne Verwendung von Vakuum, auf der inneren Formoberfläche der Spritzgießform zu fixieren. Dieses Verfahren ermöglicht eine außerordentliche Verbesserung der Endprodukt-Qualität. Außerhalb der Form führt ein Roboter das Etikett an einem Aufladestab vorbei, der dann eine Ladung auf das Etikett aufbringt. Das Etikett wird dann in die Form gelegt wo es auf Grund der elektrostatischen Ladung zwischen Etikett und Metallform haftet und weder verrutscht noch seine Position verändert.