• RFID tags

RFID tags enthalten eine Antenne und einen Mikrochip zur Kommunikation mit einem Auswertegerät (transceiver). Der Chip kann durch elektrostatische
Ladungen zerstört werden, wie sie im Produktionsprozess überall vom Auf- bis zum Abrollen (z.B. auch beim Drucken) entstehen. Die Ladungen entstehen durch Kontakt und anschließendes Trennen von Materialien. Ungünstigerweise sind die miniaturisierten Chips nicht robust genug, der Beanspruchung durch elektrostatische Ladungen zu widerstehen.

EP-Sh-N Ionensprühstab