• CMME

Klein

Leicht

Widersteht hohen G-Kräften

Cycle-ok Signal

  

Der CMME ist ein äußerst kompakter Aufladegenerator, der speziell für IML-Applikationen entwickelt wurde. Er beinhaltet alle Bauteile zur Hochspannungserzeugung und benötigt lediglich 24V DC. Das Gerät ist sehr kompakt und robust. Mit seinem Gewicht von nur 340 g ist der CMME perfekt für die end-of-arm- Montage in IML Handlingsystemen geeignet. Spielend widersteht er den hohen Beschleunigungen bei diesem Prozess.

Der CMME besitzt eine einzigartige (patentierte) Zyklusüberwachung
Das Signal „cycle-ok“ wird aktiviert, sobald die Aufladung der Label abgeschlossen ist. Dieses Signal kann in der Maschinensteuerung zum Beenden des Ladezyklusses genutzt werden. Die zweite Phase der Zyklusüberwachung zeigt an, dass der Dorn soweit entladen ist, dass er sicher aus dem Werkzeug ausgefahren werden kann. Diese innovative Funktion ermöglicht Ihnen einen schnellen Wechsel der Label, ohne die Prozessparameter neu ermitteln und einstellen zu müssen. 

Das Beste: der CMME senkt Ihre Kosten 
Durch konsequente Nutzung der Funktionen des CMME können Sie den Ladezyklus drastisch verkürzen und damit auch die Zykluszeit des gesamten Prozesses.

  • Verkürzte Werkzeugeinrichtung
  • Reduzierte Zeiten beim Umrüsten
  • Verkürzte Zykluszeit
  • Erhöhte Zuverlässigkeit


Durch die Zyklusüberwachung erhalten Sie mehr Informationen über Ihren Prozess. Weicht während der Aufladung die Höhe der Ladung um mehr als 10% ab, wird das „cycle ok“ Signal nicht aktiviert. Somit wird Ihnen signalisiert, dass die Aufladung nicht erfolgreich war, was durch ein fehlendes oder falsch positioniertes Label verursacht werden kann. LED´s an beiden Enden des CMME geben Informationen über den aktuellen Status des Gerätes.

Status Hochspannung LED´s
Initialisation AUS Grün blinkend 10Hz
Standby AUS Grün blinkend 1Hz
Betrieb EIN Orange
Überlast HV OK EIN Rot blinkend 5 Hz
Betriebsspannung <18V EIN Rot blinkend 5 Hz
Überlast HV EIN Rot
Temperatur >90°C AUS Rot/Grün blinkend 1Hz

Der CMME kann direkt von der Maschine angesteuert werden. Dazu sind ein neben dem Fernsteuersignal von 24V DC nur noch ein Ausgang mit 4-20 mA zur Steuerung nötig.
Die manuelle Steuerung ist durch den Anschluss einer kleinen Steuerplatine möglich. Sie müssen nur 2 Löcher zur Aufnahme einer LED und eines Potentiometers bohren und können über die Steuerplatine alle Funktionen des CMME nutzen.

The CMME has a unique (patented) cyle OK feature.
A signal will become active when the label(s) have accumulated enough electrostatic charge indicating that the charging is finished. This signal can be used by the machine interface to decide to stop charging. A second stage in the cycle OK signal will indicate that the charge on the mandrell has dropped below asafe level to start moving the mandrell out of the mould.This innovative feature completely eliminates the guess work and experimental setup for each individualIML application, and when changing product or label. 

The best part is; It will save you money! 
Using the parameters generated by the CMME you can drastically reduce the charging time and thus thetotal cycle time of the injection moulding process.

  • Speed up initial set up
  • Speed up changeover
  • Speed up cycle time
  • Increase reliability


The cycle OK signal even gives you more information about the process. If during the charging processthe charging level deviates more than 10% from the setpoint, the cycle OK signal will notbe activated, telling you that charging was not successful. This could mean one or more of thelabels are not present, causing too much voltage leakage.

Indication LED’s on both sides of the end of the CMME unit will display general information about the status of the unit. 

Eigenschaften

  • Zyklusüberwachung „Cycle OK“
  • Miniaturisiertes Design
  • Kompakt und Robust, widersteht hohen Beschleunigungen
  • Keine Hochspannungskabel mehr im Kabelkanal nötig
  • Betriebsspannung 24V DC
  • Austauschbarer Hochspannungsverteiler
  • Status-LED´s an beiden Seiten des Gerätes
  • Mikroprozessorgesteuert
  • Ausgangsspannung extern steuerbar
  • Fernsteuerbar

Produkt-Spezifikation

Technische Daten

Eingang
Betriebsspannung 21-27 V DC
Stromaufnahme Max. 0,7 A
Steuerstrom „setpoint“ 4 – 20 mA, 220 Ω interner Widerstand
Verbindung M12 Stecker, 5 polig
Ausgang
Ausgangsspannung 0-18 kV negativ
Ausgangsstrom Max. 0,4 mA, 50% Einschaltzyklus
Umgebung
Betriebsumgebung Industriell, Betrieb im Innenraum
Betriebstemperatur 0-50°C
Schutzgrad IP54
Signale
Cycle OK Betriebsspannung -1V (max. 50 mA)
Fernsteuerung 10 - 30 V
Mechanische Daten
Abmessungen (LxBxH) 200 x 45 x 36 mm
Gewicht 340g (excl. Hochspannungsleitungen)
Gehäusematerial ABS
Schwingungs-belastung ≤ 6 G, ≤ 7 m/s

Betriebsanleitung

Email

Zeichnung

Email

Email

Email

Email

3D-CAD-STEP-Datei

Email