Simco-Ion Europe verfügt über kompetente und erfahrene Mitarbeiter im Vertriebsbereich, die Ihnen dabei helfen können, Ideen auszuarbeiten, wie Sie elektrostatische Aufladung in Ihrem Unternehmen verwenden können.
Nehmen Sie kontakt auf.

Das komplette Schreiben können Sie hier herunterladen.
Go to main site

Bei besonders eindrucksvollen Anwendungen werden große Objekte durch elektrostatische Aufladung zusammengehalten. Stapel von Broschüren oder Bodenlaminat können elektrostatisch aufgeladen werden, um ein Verrutschen während des Transports zu verhindern. Dies zeigt die enormen Kräfte, die bei elektrostatischer Aufladung aufgebaut werden können. Außergewöhnliche aber weniger offensichtliche Anwendungen von elektrostatischer Aufladung sind bereits gang und gäbe. Es kann sehr hilfreich sein, eine Oberfläche gleichmäßig elektrostatisch aufzuladen, wenn Flüssigkeiten darauf verteilt werden müssen. Eine bekannte Anwendung ist die Herstellung von DVDs. Jede DVD besteht aus zwei aneinander geklebten Kunststoffscheiben. Deren Oberfläche wird elektrostatisch aufgeladen, wodurch sich der Klebstoff viel gleichmäßiger verteilt.

Haben Sie bereits eine Vorstellung, wie elektrostatische Aufladung Ihnen bei der Produktion helfen kann?

Simco-Ion Europe steht Ihnen gerne zur Verfügung, um Ideen zu entwickeln und auf statischer Elektrizität basierende Lösungen zur Vereinfachung und Optimierung Ihrer Produktionsabläufe in Ihr Unternehmen zu integrieren. Wir bieten eine große Palette an Produkten an, speziell zugeschnitten auf Ihre Aufgaben.

Wie funktionieren unsere Systeme?


Ein System zur elektrostatischen Aufladungen besteht aus einem Hochspannungsgenerator und einer Elektrode. Der Hochspannungsgenerator liefert die für das Erzeugen einer elektrostatischen Ladung benötigte Hochspannung. Diese kann 3.000 bis 60.000 Volt betragen. Die Auflade-Elektrode ist in verschiedenen Formen erhältlich, um ein optimales Ergebnis für jede Anwendung zu gewährleisten.

Static is Magic!

Verbinden der letzten Tüte mit der Rolle

Finden Sie heraus, was sich in Ihrem Produktionsprozess elektrostatisch verbinden lässt

Die Folgen statischer Elektrizität

Die negativen Folgen statischer Elektrizität sind weithin bekannt. Mitarbeiter können einen Schlag bekommen, Werkstoffe aneinander haftenbleiben und Funken Schäden oder sogar Feuer verursachen. Elektrostatische Aufladung kann aber auch sehr nützlich sein! Auf diese Weise können Werkstoffe aufgeladen werden, um sie vorübergehend zu verbinden. Elektrostatische Aufladung kann ein unsichtbarer Helfer in Ihren Produktionsabläufen sein. Diese Methode wird bereits bei vielen Verfahren in verschiedenen Industriebereichen angewendet.

Hier einige Beispiele:

  • Aufladung von Zeitschriften- oder Zeitungsstapeln, um ein Verrutschen während des Transports oder des Verpackungsvorgangs zu verhindern
  • Anbringen von Adressenetiketten auf Broschüren, bevor diese in Folie verpackt werden
  • Verbinden der letzten Tüte mit der Rolle, um die Rolle einfacher in einen Karton verpacken zu können
  • Vermeidung des Teleskopierens beim Aufrollen von Folie durch Verbinden eines kleinen Segments der Folie mit der Rolle

Viele der Produkte, die wir tagtäglich verwenden, werden mittels elektrostatischer Aufladung hergestellt, ohne dass wir davon wissen.

Anbringen von Adressenetiketten auf Broschüren

Ein hervorragendes Beispiel ist das Verpacken von Nahrungsmitteln und verschiedenen Kunststoffprodukten für den Hausgebrauch. Viele Produkte werden mithilfe von elektrostatischer Aufladung hergestellt. So wird z. B. ein Etikett nicht direkt auf ein Produkt gedruckt oder unter Verwendung von Klebstoff angebracht. Die Beschriftung erfolgt mit einem vorgedruckten Kunststoffetikett. Dieses Etikett wird mittels von elektrostatischer Aufladung im Inneren der Spritzgussform fest angebracht. So wird das Etikett beim Spritzvorgang zu einem Teil des fertigen Produkts.

Kunststoffprodukten für den Hausgebrauch