• Kunststofffäden und Schläuchen

Erfolgreiches Neutralisieren von Kunststofffäden und Schläuchen

Durch eine starke elektrostatische Aufladung können sich Kunststofffäden, Textilien oder auch Kunststoffschläuche im Herstellungsprozess gegenseitig abstoßen, anziehen oder aufblähen und evtl. auch an Maschinenteilen anhaften. Dadurch kann es beim Ablegen von Textilien, dem sauberen Wickeln von Fäden oder Schläuchen oder ganz allgemein im weiteren Produktionsprozess zu großen Problemen kommen.

Bei Zettelgatter oder Baummaschine ist es richtig merkbar das die Filamente sich aufladen beim Abwickeln. Die es ergibt sich ein sehr unsauberes Wickelbild, die Filamente neigen dazu, an Maschinenteilen zu kleben. Ladung verstärkt sich beim Durchführen durch das Zettelgatter noch.

 

Hinweis: Zeichnungen und Bilder zeigen die Anwendung nicht eins zu eins, sondern verdeutlichen die Situation und nähern sich der Realität

 


Auch in der Herstellung von Reifen in der automobile Industrie sehen wir diese Aufladung der Kunststoff Drähte und dass ähnliche Effekte wie bei der Zettelgatter oder Baummaschine. Bei Ersatz der in Reifen eingearbeiteten Stahldrähte durch Kunststoffdrähte laden die Drähte sich stark auf, wodurch es in der weiteren Produktion der Reifen zu starken elektrischen Entladungen kommen kann.

Die aus der Extrusionsdüse austretenden Filamente stoßen sich gegenseitig ab, da sie elektrostatisch geladen sind. Dadurch wird die weitere Verarbeitung (strecken, zwirnen oder Wickeln) erschwert. 

Durch die sinnvolle Installation von SIMCO Ionisierungsstäben wie z. Bsp. dem Performax IQ Easy an den richtigen Positionen, können diese Störungen komplett beseitigt werden – auch bei sehr hohen Bahngeschwindigkeiten. 

In Verbindung mit dem Manager IQ System von SIMCO können alle genutzten Stäbe überwacht und kontrolliert werden.

Wenn sie ähnliche Probleme haben, zögern sie nicht mit uns in Kontakt zu treten. 

 

Möchten Sie mehr über die Auswirkungen statischer Elektrizität erfahren? 

Bitte besuchen Sie www.simco-ion.de oder abonnieren Sie den Youtube-Kanal von Simco-Ion Static Control Europe