• Statisch geladenes Filtermaterial herstellen

Statisch geladenes Filtermaterial herstellen

Es ist möglich, Vliesfiltermaterialien elektrostatisch aufzuladen, um eine höhere Produktionsgeschwindigkeit zu erreichen und um bessere Filtrationsergebnisse zu erzielen, indem die Verunreinigung an das Material angezogen / gebunden wird.

Beispiele:

• Filtermaterial für den industriellen Einsatz (für Staubpartikel und Dunst / Dunstfiltration)

• Filtermaterial für medizinische Zwecke (für Mundmasken / Kappen / Laborkittel / Overall

Hersteller von Vliesfiltermaterial und Hersteller von Endprodukten dieser Branche verwenden Simco-ION-Ladegeräte, um das Material zu laden. Der Effekt bei Verwendung dieser Geräte für diese Anwendung ist doppelt:

•    Aufladung des Filtermateriales, um bessere Filtrationsergebnisse zu erzielen; bei Benutzung   

      durch den Endbenutzer wird die Verunreinigung an das Material angezogen

•    Zusammenbinden mehrerer Schichten und Materialien (ausrichten), um höhere

     Produktionsgeschwindigkeiten zu erreichen, also höhere Maschinenleistungen

 

Hinweis: Zeichnungen und Bilder zeigen die Anwendung nicht eins zu eins, sondern verdeutlichen die Situation und nähern sich der Realität

 

Für diese Anwendung ist der Hochspannungsladegenerator CM5-30 in Kombination mit der HDR-Ladeleiste eine bewährte Lösung. Die Verwendung der oben genannten Ladegeräte erhöht die Leistung der Maschine und die Filtrationsqualität des Produkts, was zu einer wettbewerbsfähigen Filterproduktion von hoher Qualität führt.

Möchten Sie mehr über die Wirkung statischer Elektrizität erfahren

Finden Sie einen vertreter in Ihrer region.

Bitte besuchen Sie www.simco-ion.de oder abonnieren Sie den YouTube-Kanal von Simco Netherlands