• IML

IML In Mould Labelling process

In Mould Labelling or with the help of static electricity, static placement(static gluing) is the standard in the injection moulding IML industry, thermoforming IML and also the blow moulding IML industry. Instead of conventional methods like decorating end products by printing directly or placing an adhesive label onto the product, the decoration is achieved with a pre-printed plastic polypropylene (PP) label. The pre printed PP label is inserted in the mold and then the molten PP is added to the mould. The label then fuses and the product takes the shape of the mould.

 

Benefits from using (static) IML label application

  • eliminates screen printing, label application or pad printing on product
  • no corona or flame treaters needed to prepare the surface
  • higher quality graphics
  • rapid changing of graphics possible
  • recyclable with label material same as moulded product
  • hygienic  much better result for the content
  • less storage space, press to final packaging
  • single step production method for cups and buckets
  • less handling, less costs, less storage etc.

The in mold labeling(IML) process

How does IML work? In the injection moulding process a pre-printed IML-label is picked up and placed in the mould cavity where it sticks, exactly on the wished position, due to the electrostatic charging. After closing the mould cavities  the label will be moulded together with the end-product and comes out as a finished, fully recyclable product. To realise a high reliable, competitive IML-project the choice of an IML-suitable label is of decisive significance. Whether you are an end-user or a robotics manufacturer, Simco can assist you with advice and knowledge in creating the perfect IML solution. Big advantage of the Electrostatic In Mould Labelling IML-process is that the moulds are much easier to build so cheaper to produce compared to the old vacuum technique. Since no vacuum channels through the mold is needed the production process is not interrupted by cleaning  these contaminated channels, resulting in high-output, competitive IML production process.

 

IML Static - Charging Technology for label placement

There are three different Charging Methods for In Mold labelling(click to find out more):

 

Typical IML Application

Example of IML application
IML application example

Schematic overvieuw of IML application, label placement by means of static electricity

 

IML, In Mould Labelling, ist ein unerlässlicher Prozess bei der Herstellung von Spritzgussprodukten

Ein hervorragendes Beispiel ist das Verpacken von Nahrungsmitteln und verschiedenen Kunststoffprodukten für den Hausgebrauch. Viele Produkte werden mit Hilfe von elektrostatischer Aufladung hergestellt. So wird z. B. ein Etikett nicht direkt auf ein Produkt gedruckt oder unter Verwendung von Klebstoff angebracht. Die Beschriftung erfolgt mit einem vorgedruckten Kunststoffetikett. Dieses Etikett wird mittels elektrostatischer Aufladung im Inneren der Spritzgussform fest angebracht. So wird das Etikett beim Spritzvorgang zu einem Teil des fertigen Produkts.

Wie funktioniert IML?

IML ist ein Prozessschritt im Spritzgießprozess. Ein Label wird von einem Roboter aufgenommen und im Nest der Spritzgussform abgelegt, wo es durch elektrostatische Ladung haftet. Nach dem Schließen der Form wird das Produkt gespritzt, wodurch das Label zu einem Teil des Endproduktes wird.

Was benötigt man für IML? 

  • Ein geeignetes bedrucktes Label
  • Einen Kern mit IML-Elektroden
  • Einen Aufladegenerator
  • Einen Roboter für das Handling

IML-Elektroden Abhängig von der Geometrie des Produktes und der Zykluszeit sind verschiedene Methoden und darauf abgestimmte Elektroden lieferbar.

Aufbau  

  • Emitter sind im Kern, z.B. IML Spider
  • Kern aufgebaut mit IML Schaum
  • Kern aufgebaut mit IML Easycore
  • Kern vereinfacht aufgebaut mit IML Schaum mit externer Aufladeelektrode
  • Kern vereinfacht aufgebaut mit IML Easycore mit externer Aufladeelektrode

Wie können wir Sie unterstützen?

Simco-Ion hat langjährige Erfahrung mit dem IML-Prozess und hat dafür spezielle Aufladegeneratoren, IML Elektroden und IML Elektrodenmaterial und Aufladetechniken. Ein breites Spektrum innovativer Produkte hilft Ihnen bei der Optimierung des IML Prozesses. Simco-Ion oder Ihr lokaler Vertreter unterstützt Sie gern mit Rat und Tat bei der Realisierung Ihres Projektes. Klicken Sie auf den Chat-Button, um sofort die richtige Lösung für Ihr Problem mit einem unserer technischen Experten zu besprechen. Sie können per Chat oder Videoanruf mit unserem Kundenservice sprechen, um Ihre Situation bestmöglich zu beschreiben. Jetzt keine Zeit zum Chatten? Schicken Sie eine E-Mail an unseren Kundenservice oder rufen Sie uns an: +31 (0) 573 288333. Möchten Sie lieber mit Ihrem lokalen Experten Kontakt aufnehmen? Dann schauen Sie sich hier unsere Vertreter in Ihrer Region an!